Stellungnahme zu HH-Entwurf 2010

Sebastian Hollmann neuer stellv. Vorsitzender

Wahlen standen auf der Tagesordnung des FDP Ortsverbandes am Mittwoch in der Gaststätte Alte Post. Der 30 jährige Diplomkaufmann Sebastian Hollmann wurde zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt. Damit setzten die Ortsliberalen ihren bisherigen Kurs der Verjüngung ihrer Vorstandsmannschaft fort.
Der bisherige Vorstand mit Ortschef Manfred Läkamp, dem Fraktionsvorsitzenden Dr. Meinrad Aichner und der langjährigen Schatzmeisterin Ruth Keuper wurde einstimmig von den anwesenden Mitgliedern in ihren Ämtern wiedergewählt. Neu in die Vorstandschaft gewählt wurden Andre Haverkamp als stellv. Schriftführer und Hugo Bäumer, Udo Bonnermann und Martin Licher als Beisitzer.
Manfred Läkamp bedankte sich für das gestärkte Vertrauen. In seiner Vorschau bat er, wie bisher ihn voll zu unterstützen und auch weiterhin Geschlossenheit zu zeigen. 

FDP Landtagskandidat Dr. Hans Günter Schöler stellt sich vor.

Bei der traditionellen Neujahrsveranstaltung am vergangenen Freitag konnte FDP Ortsverbandschef Manfred Läkamp den vor kurzem gewählten Kandidaten für die Landtagswahl im Mai Dr. Hans  Günter Schöler begrüßen.
Manfred Läkamp nahm die Gelegenheit war, sich bei den circa 40 anwesenden Gästen für das große Engagement im vergangenen Jahr im besonderen auch bei den drei Wahlkämpfen zu bedanken.
Er warb auch dafür, sich nicht durch die derzeitige schwierige Phase des Starts der schwarz gelben Koalition in Berlin beirren zu lassen und versprach Schöler als Kandidaten für den Nordkreis voll zu unterstützen.
Schöler stellte in seinem Statement die Erfolge der schwarz gelben Koalition in Düsseldorf während der letzten fünf Jahre heraus.

MdL Dr. Stefan Romberg zu Antrittsbesuch bei neuem Bürgermeister

Zu einem  ersten Informationsgespräch traf sich FDP MdL Dr. Stefan Romberg mit dem neuen Bürgermeister Joachim Schindler. Zusammen mit dem FDP Fraktionsvorsitzenden Dr. Meinrad Aichner wurde ein intensiver Gedankenaustausch über die derzeitige Situation Ostbeverns geführt. Dem Landtagsabgeordenten wurde vorgetragen, dass man auch in Sachen Wirtschaftswegesanierung vom Land  besondere Unterstützung erwarte.

"Fit für den Rat"

Unter dem Titel "Fit für den Rat" ließen sich am vergangenen Samstag ca. 20 Teilnehmer von einem Referenten der Friedrich Naumann Stiftung weiterbilden. Teilnehmer waren aus Ostbevern und anderen Orten des Münsterlandes angereist. Die Teilnehmer wurden mit dem neuen kommunalen Finanzmanagement, dem Bauleitverfahren und den Rechten und Pflichten als Ratsmitglied vertraut gemacht.

Weiterhin stand auf dem Programm die Öffentlichkeitsarbeit. Hierbei wurde insbesondere der Einsatz der neuen Medien angesprochen. Die Friedrich Naumann Stiftung hatte Ostbevern als Veranstaltungsort aufgrund des grandiosen Wahlergebnisses von 24,4 % für die Ostbeveraner FDP bei den Kommunalwahlen im August diesen Jahres ausgesucht.

Karin Läkamp neue 1. Stellvertretende Bürgermeisterin

Der Rat der Gemeinde Ostbevern hat am 5.11.2009 Karin Läkamp zur 1. Stellvertretene Bürgermeister gewählt. In geheimer Wahl setze sie sich gegen Hubert Wördemann von der CDU durch. Karin Läkamp erhielt 16 Stimmen und Hubert Wördemann 13 Stimmen.

Zum ersten Mal in der Geschichte Ostbeverns stellt die FDP somit die 1. Stellvertretene Bürgermeisterin. Nach der Wahl zeigte sich Karin Läkamp sehr erfreut und bedankt sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen.

"Ich möchte in den kommenden 5 Jahren eine Bürgermeisterin für alle sein und hoffe dieses hohe Amt würdig auszufüllen", so die erfreute Bürgermeisterin nach Ihrer Wahl.

Andre Haverkamp neuer sachkundiger Bürger im Kreistag

"Ich freue mich, dass meine Kreistagsfraktion mich für den wichtigen Ausschuss "Wirtschaft, Planung und Umwelt" als sachkundiger Bürger bestellt hat", so Andre Haverkamp.

Der junge FDP Ratsherr im Rat der Gemeinde Ostbevern wurde kürzlich bei der konstituierenden Sitzung der neuen FDP Kreistagsfraktion mit dieser Aufgabe betraut. Sicher spielte dabei auch eine Rolle, dass die  Kreistagsfraktion jungen Nachwuchskräften eine Chance geben möchte und Haverkamps kreisweit bestes FDP Wahlergebnis von 19,4 % für den Kreistag damit honoriert werden konnte.

Inhalt abgleichen