FDP Fraktion berät Haushaltentwurf 2009

Am vergangenen Freitag, 30. Januar und Samstag, 31. Januar 2009 traf sich die FDP-Fraktion zur Beratung des Haushaltsentwurf 2009. Bevor in den kommenden Wochen durch die einzelnen Ausschüsse im Detail der Entwurf beraten wird, wollten die Liberalen ihre wesentlichen Eckpunkte und Ziele für den Haushalt 2009 erörtern.

Im Mittelpunkt der Beratungen standen besonders die Fragen nach einer weiteren Verbesserung des Wirtschaft - und Schulstandortes. „Wir wollen im Haushalt die Zukunftsfähigkeit Ostbeverns im Hinblick auf Verkehr,- Wirtschaft- und Schulperspektiven beantwortet sehen", so der Fraktionsvorsitzende Wilhelm Erpenbeck.

Eigenes Profil schärfen

Kommunalwahl im Blick: FDP Ortsverband stellt seine Kandidaten für die Wahlkreise vor
( Pressemitteilung WN vom 24. Januar 2009 )

„Die FDP geht geschlossen mit einer gesunden Mischung aus engagierten Jugendlichen und kompetenten, in der Kommunalpolitik sehr erfahrenen Männern und Frauen in den Wahlkampf“, sagte Dr. Meinrad Aichner nach der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes am Donnerstagabend. Die gewählten Kandidaten für die einzelnen Wahlbezirke wollen am 7. Juni ein ähnlich gutes Resultat wie vor fünf Jahren holen. Mit 16,6 Prozent wurde die FDP seinerzeit zweitstärkste Fraktion im Rat hinter der CDU (54,8 %), gewann 8,1 Prozentpunkte hinzu und verwies die SPD (14,7 %) und die Grünen (14,0 %) auf die nachfolgenden Ränge.

FDP geschlossen hinter Wonnemann und Schindler

Traditionelles Neujahrsgrünkohlessen des FDP Ortsverbandes.

Den Startschuss ins Neue Jahr und damit ins Wahljahr 2009 gaben am vergangenen Mittwoch die FDP Bundestagskandidatin Jutta Wonnemann und Joachim Schindler als unabhängiger Bürgermeisterkandidat in Ostbevern.. „In Euch beiden haben wir kompetente Vertreter unserer Anliegen und Interessen“ so FDP Ortsvorsitzender Manfred Läkamp zur Begrüßung bei einem gemeinsamen Grünkohlessen in der Gaststätte Beverhof. „Beiden sichern wir mit unserem hoch motivierten Ortsverband volle Unterstützung zu“.
In einer ausführlichen Gesprächsrunde stellten sich Wonnemann und Schindler den Fragen der über 30 anwesenden FDP Ortsverbandsmitglieder.

"Ampel für Kompetenz" eingeschaltet

FDP, SPD und Grüne eröffnen Wahlkampf für ihren Bürgermeisterkandidaten
Ostbevern. Der Kommunalwahlkampf wirft seine Schatten voraus. FDP, SPD und Bündnisgrüne gehen als selbsternannte „Ampel für Kompetenz“ für ihren Bürgermeisterkandidaten Joachim Schindler in die Offensive. Am Wochenende sollen  die Haushalte in der Bevergemeinde Post mit einer klaren Botschaft bekommen: Der parteilose Verwaltungsfachmann, seit 15 Jahren Kämmerer der Gemeinde, sei „Einer für alle“!
Einer, der Wert auf die Meinung aller Ostbeverner lege und diese in persönlichen Gesprächen auf Straßen und Plätzen, in Vereinen und Institutionen und über den Gartenzaun hinweg einholen wolle, heißt es in einer Pressemitteilung.

FDP stellt Wahlkampfmannschaft auf.

Gute Mischung aus Erfahrung und Jugend
„Wir haben eine gesunde Mischung aus Erfahrung und Jugend gewählt, darüber freue ich mich sehr. Auch möchten wir durch die frühzeitige Nominierung von unserer Seite aus klare Voraussetzungen schaffen“ so das Fazit des FDP Ortsvorsitzenden Manfred Läkamp nach der außerordentlichen Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag. Die Ortsliberalen hatten dabei als erste Partei in Ostbevern ihre Wahlkampfmannschaft für die Kommunalwahl im nächsten Jahr aufgestellt.

Stellungnahme zu Kreishaushalt

Stellungnahme der Orts FDP zu Kreishaushalt  ( 07. November 2008 )

Große Chance vertan!

Die CDU Fraktion im Rat der Gemeinde Ostbevern hat in der Ratssitzung am 06. November 2008 eine große Chance vertan. Mit ihrer Mehrheit im Rat hat die CDU Fraktion eine kritische  Stellungnahme zum Kreishaushalt verhindert, mit der Druck auf den Landrat und Kreistag ausgeübt hätte werden können.Der Bürgermeister hatte mit großem Engagement und großem Sachverstand eine Stellungnahme erarbeitet, die von Einsparmöglichkeiten in Höhe von circa 2,9 Mio. beim Kreis Warendorf ausgeht. Dieses Papier sollte die Stellungnahme der Gemeinde Ostbevern zum aktuellen Kreishaushalt werden.

Trotzdem hat die Mehrheitsfraktion ihren Bürgermeister in der Ratssitzung im Regen stehen lassen und den Antrag des Bürgermeisters abgelehnt.

Kämmerer Joachim Schindler Bürgermeisterkandidat

Mit Joachim Schindler in den Wahlkampf
 

FDP, SPD und Grüne nominieren Kämmerer für das Bürgermeisteramt

 „Jetzt ist es raus“. Joachim Schindler ist der Kandidat von FDP, SPD und Bündnis 90/ die Grünen. Am Montag Abend präsentierte deren Findungskommission im Rathaus ihren gemeinsamen Kandidaten für die Nachfolge von Jürgen Hoffstädt.

Die drei Parteien hatten sich nach intensiver Suche auf den Kämmerer der Gemeinde geeinigt.

Inhalt abgleichen